Klimawandel Heute

Der Klimawandel kommt!

Saturday
Apr 29th
Text size
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Klimaprognosen

Zuverlässige Wetterprognosen sind schwierig, das wissen wir schon, wenn wir den täglichen Wetterbericht verfolgen und immer wieder feststellen, dass das Wetter ganz anders ist, als angekündigt wurde. Noch schwieriger sind Prognosen, die unser Klima betreffen: Hier versucht man, die Entwicklung der Temperatur zum Beispiel für die nächsten 100 Jahre vorauszusagen. Immer größere und leistungsfähigere Rechner werden dazu eingesetzt, immer komplexere Klimamodelle werden entwickelt - und trotzdem sind die Berechnungen noch ungenau. Sie können auch gar nicht exakt sein, da kein Rechner der Welt ein Klimamodell en détail in akzeptabler Zeit berechnen kann.



Doch nicht allein die Rechnerleistung ist für diese Ungenauigkeiten verantwortlich. Man muss bedenken, dass die moderne Klimaforschung kaum mehr als vierzig Jahre alt ist. Um ein so komplexes System wie das Klima aber zuverlässiger voraussagen zu können, sind mehr empirische Daten notwendig, als wir in diesen 40 Jahren sammeln konnten. Klimaforscher sind deshalb gezwungen auf ältere Daten zurückzugreifen, die aber alles andere als zuverlässig sind. Zwar hat man schon vor 300 Jahren Daten zum Wetter gesammelt, die Daten wurden aber oft unsystematisch zusammengestellt. Auch die Wahl der entsprechenden Messtechnik wurde nicht notiert. Wetterstationen brachte man einfach an einen anderen Ort, ohne die Messwerte zu korrigieren. Aus diesen Gründen sind ältere meteorologische Aufzeichnungen nur bedingt für wissenschaftliche Zwecke brauchbar. Darüber hinaus müssen sie oft noch interpretiert werden.